AIMS OF THE ORDER

" Ne renie pas ton passé, sans lequel tu ne serais rien". Ulrich de Mayence, anno 1486-1558.

1.  To inform, to gather and to unite all Members of the Lineage.

2.  To assure the perenity of our Lineage.

3.  To re-tie with our millennial traditions and customs and to perpetuate them.

4.  To develop, to maintain and to propagate between the Members, a lineage consciousness by the rigorous application of the articles of our different Charters and documents.

5.  To propose rules of life and conduct of high ethical and deontological values (Codex).

6.  To develop a system of helps "Auxilium and Concilium".

7.  Ask every Member, in the limits of its possibilities, to help in historical, heraldic and genealogical researches and studies.

8.  To develop and to maintain ties of fraternity between the Members of the lineage as well as between all Knights, whatever the Order of Traditional knightlyhood they belong to as long their Order has been recognised by the Magisterial Council.

9.  By their annual fees, grants and other voluntary contributions, they will support and contribute to the expansion and the everlastingness of a unique Family organisation in Europe.

 

Together with other Orders of Traditional Chivalry :

 

1.  We will, thanks to the international character of our institution, establish worldwide strong contacts between personalities such as : Historians, philosophers, thinkers, theologian (various religion), and other men, all of good will.

2.  We will increase the number of our Members and of our contacts, in order to sustain an International Moral Force, exclusively vowed to the Humanity’s service.

3.  We will maintain and assume the transfer of knowledge of moral principles, of traditions and of history, peculiar to our Most Illustrious Order and Dynasty.

4.  For all candidates who only wish a passive "involvement", they may adhere to the “Amicale de l´Ordre” as explained already.

 

ZIELE DES ORDENS

„Verneine nicht deine Vergangenheit, ohne die du nichts wärst". Ulrich de Mayence, anno 1486-1558.

  1. Alle Mitglieder des Geschlechts zu informieren, zu versammeln und zu vereinigen.
  2. Den Fortbestand unseres Geschlechts zu sichern.
  3. Um wieder an unsere tausendjährigen Traditionen und Bräuche anzuknüpfen und sie aufrecht zu erhalten.
  4. Unter den Mitgliedern ein Geschlechtsbewusstsein zu entwickeln, zu erhalten und zu propagieren durch die strikte Einhaltung der Artikel unserer verschiedenen Chartas und Dokumente.
  5. Um Regeln für das Leben und Verhalten von hohen ethischen und deontologischen Werten vorzuschlagen.  
  6. Ein System von Hilfen – „Auxilium et Concilium“ – zu entwickeln.
  7. Jedes Mitglied zu bitten, im Rahmen seiner Möglichkeiten, bei historischen, heraldischen und genealogischen Nachforschungen und Studien zu helfen.
  8. Um Bande der Brüderschaft zu knüpfen und zu erhalten zwischen den Mitgliedern des Geschlechts genauso wie zu anderen Rittern, welchem Orden der Traditionellen Ritterschaft sie auch angehören mögen, solange dieser Orden durch den Ordensrat anerkannt wurde.
  9. Durch ihre jährlichen Gebühren, Zuwendungen und andere freiwillige Beiträge unterstützen sie die Ausdehnung und tragen zur Unvergänglichkeit einer einzigartigen Familienorganisation in Europa bei.

 

Zusammen mit anderen Orden der Traditionellen Ritterschaft:

 

  1. Dank des internationalen Charakters unserer Institution werden wir weltweite enge Kontakte mit solchen Persönlichkeiten wie zum Beispiel Historikern, Philosophen,  Denkern, Theologen (verschiedene Religionen) und anderen Leuten guten Willens knüpfen.
  2. Wir werden die Anzahl unserer Mitglieder und unserer Kontakte erhöhen, um eine internationale moralische Kraft zu erhalten, die ausschließlich dem Dienst an der Menschheit verschworen ist.
  3. Wir werden den Transfer von Wissen über moralische Prinzipien, Traditionen und Geschichte erhalten, der typisch ist für unseren glanzvollen Orden und die Dynastie.
  4. Für alle Kandidaten, die nur eine passive „Beteiligung“ wünschen, bleibt die Möglichkeit, „Amicale de l’Ordre“ – „Freund des Ordens“ zu werden.